Kaya goes into politics

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kaya goes into politics

      Handlung:Vor ihrer Familie und einigen anderen Zuhörern spricht Kaya

      Ich habe soeben meine Staatsbürgerschaft beantragt. Es ist zwar nicht zum Leben notwendig wie das atmen, doch ist es notwendig, wenn man politisch aktiv werden will. Und das will ich, weil es mir um unser geliebtes Sanginivut graust. Es sollte unser Gebiet sein, wo wir uns selbst verwalten können, doch was ist davon übrig geblieben?
      Im Senat sind wir gar nicht vertreten. Im House of Commons von Mr. Charles P. Roosevelt. Der Speaker. Immerhin ist damit der Abgeordnete für Sanginivut Speaker, doch hat ihn jemals hier bei uns gesehen?
      Ich bin mir sicher das Mr. Roosevelt kein schlechter Mensch ist, doch er zeigt exemplarisch wozu der Wahlkreis Sanginivut im House of Commons geworden ist: Etwas womit man das Parlament betreten kann, ohne sich damit näher befassen zu müssen. Sein Vorgänger hat hier immerhin gewohnt, auch wenn auch er nur ein Eingereister war, doch auch er war keiner von uns. Wann war Sanginivut jemals von einem derjenen vertreten für die das Gebiet doch eigentlich geschaffen wurde? Ich kann mich da an keinen erinnern. Aktuell jedenfalls nicht. Und das muss geändert werden, als einer der Punkte um Sanginivut wieder zu unserer Heimat zu machen.
      Doch wichtig ist das wir bei uns anfangen, die Möglichkeiten ausschöpfen die wir haben und selber wieder die Ruder übernehmen.
      Die Selbstverwaltung, die Maligaliuqtiit, unser Parlament liegen vollkommen brach. Dies wird der erste Schritt sein, das ich mich sobald ich die Möglichkeiten dazu habe mich darum bemühen werde in dieses einzuziehen und es wieder in Gang zu bringen.
      Wenn wir erst wieder auf lokaler Ebene die Zügel in der Hand haben, dann ist es Zeit auch die Interessen von Sanginivut auf gesamtstaatlicher Ebene wieder vertreten werden zu lassen.
      Ob das in Form einer bestehenden Partei geschieht oder etwa einer neuen inurischen Partei, hängt ganz davon ab welchen Stellenwert diese Sanginivut bereit sind beizumessen.
      Doch noch sind wir am Anfang und ich will heute den ersten Schritt in diese Richtung tun, für unser Heimatland!
      KAYA ASSIMINIK