Gibb Fine Foods Ltd.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gibb Fine Foods Ltd.


      [size=3]Gibb Fine Foods Ltd.[/size]
      [size=2]110 Distillery Street
      Black Rock



      Die Gibb Fine Foods Ltd. ist Hersteller verschiedener traditioneller cranberrischer Feinkostwaren. Der Hauptsitz und Produktionsstandort ist der traditionsreiche Black Rocker Distillery District.[/size]

      The post was edited 2 times, last by Charly Gibb ().

    • RE: Gibb Fine Foods Ltd.

      [size=2]Produkte der Gibb Fine Foods Ltd.


      Traditionelle Cranberry-Sauce im Glas, ohne Zusatz von Gelantine oder künstlichen Konservierungsstoffen.
      Eignet sich bestens zu kräftigen Geflügelbraten, wie Truthahn oder Ente.


      Cranberry-Saft aus 100% Fruchtsaft, ohne Zusatz von künstlichen Konservierungsstoffen.
      Eignet sich hervorragend zur Zubereitung alkoholischer und nichtalkoholischer Mixgetränke.
      Oder Pur als herb-säuerliche Erfrischung oder zur Stärkung der Abwehrkräfte.

      Special Maple Sirup
      Der Ahornsirup der von Gibb Fine Foods vertrieben wird stammt ausschließlich von cranberrischen Ahornbäumen und wird gleich nach der Ernte vor Ort frisch eingekocht. Er unterliegt den strengen gesetzlichen Bestimmungen und Kontrollen für echten cranberiischen Ahornsirup.
      Ahornsirup No 1 "light"
      Ahornsirup No 2 "golden"
      Ahornsirup No 3 "amber"
      Ahornsirup No 4 "dark"
      "Pancake and Waffle Syrup", Ahornsirup No 2 "golden"
      Ahornsirup aus dem Saft des Schwarzahorn, No 4 "dark"
      [/size]

      The post was edited 1 time, last by Joseph Okamo ().


    • Sausages and cold meats since 1926


      FAX

      Dear Mr Gibb,

      bezugnehmend auf Ihr Fax möchte ich Ihnen mein größtes Interesse bekunden, eine Interessengemeinschaft der cranberrischen Lebensmittelindustrie zu besprechen.

      Ich würde dazu gern zu Ihnen kommen und bitte daher um einen Terminvorschlag.

      Yours sincerely,
      Ernest Frick
    • Handlung:Begrüßt Mr Frick und Mr Stantz im Konferenzraum.


      Guten Tag Mr Frick, ich freue mich, dass Sie gekommen sind. Mr Stantz.
      Wollen wir gleich zur Sache kommen?

      Ich denke die notwendigkeit einer gemeinsamen Interessenvertretung der cranberrischen Lebensmittelindustrie steht ausser Frage. Es sind jedoch einige Punkte zu klären. Diese sind in meinen Augen:

      -In welchen Bereichen ist die Organisation aktiv? Lobbyarbeit - gemeinsames Marketing/ Auslandsmarketing - Vertretung der Arbeitgeberrechte

      -Wer soll Mitglied werden können? Verarbeitende Industrie - Lebensmittelgroßhandel - industrielle, landwirtschaftliche Großbetriebe

      -Wie ist die Organisation aufgebaut? Sekretariat - Vorsitzender - Stimmgewichtung

      The post was edited 1 time, last by Charly Gibb ().

    • Guten Tag, Mr Gibb und Mr Stantz.

      Für mich ist so eine Organisation aus zwei Gründen besonders wichtig.

      Zum einen bin ich der Auffassung, dass cranberrische Lebensmittel immer mehr in den Hintergrund treten, weil ausländische Produkte erfolgreich auf den Markt drängen. Deshalb ist es für mich wichtig, auch unabhängig von den einzelnen Herstellern, cranberrische Produkte deutlicher zu vermarkten. Dir Bürger unseres Landes sollten lieber zu unseren Produkten greifen wollen, als zu Konkurrenzprodukten aus etwa Astor oder Aurora. Hier ist sicher ein zentrales Marketing von großer Bedeutung.

      Zum anderen sollte man einen gemeinsamen Qualitätsstandard erarbeiten, um dem Verbraucher mittels Siegel auf dem ersten Blick Vertrauen zu schenken.

      Ich gebe zu, das sind jetzt schon recht konkrete Punkte, aber die machen so eine Organisation für mich interessant.

      Ansonsten stimme ich den Beispielen zu Ihren Fragen bereits zu, muss da aber noch einmal genauer drüber nachdenken, um das zu ergänzen.
    • Für ein Qualitätssigel möchte ich mich auch deutlich aussprechen. Allerdings müssten wir dann wohl tatsächlich die landwirtschaftlichen Erzeuger mit ins Boot holen.
      Ich möchte das Marketing aber auch gerne im Bereich des Exports stark sehen, vor allem nach Astor.
    • Ich glaube ja, dass wir mit Spezialitäten für den Gaumen der Schwerindustrie den Rang ablaufen, das Feld aber mindestens auflockern. Ich denke, dass wir damit dem Besucher mehr Abwechslung böten.

      Die vEXPO ist nach meiner Meinung in jedem Fall der richtige Ort für unser Angebot.

      The post was edited 1 time, last by Ernest Frick ().

    • Handlung:Ava kommt verspätet in den Besprechungsraum, bekommt den letzten Satz von Stantz aber noch mit.


      Guten Tag. Ich bin Ava Dell, Non-executive Director von Frick and Dell Ltd. Mr Frick leitet zwar als Executive Director das operative Geschäft, aber ich bin dafür da, all zu kühne Vorstöße zu verhindern, wenn Sie verstehen.

      Handlung:Ava schlägt eine Mappe auf.


      Meine Herren, Frick and Dell Ltd. ist ein verantwortungsvolles Unternehmen. Wir schätzen die Tradition ebenso wie die hilfreichen Erkenntnisse der modernen Medizin. Und das versprechen wir unseren Kunden.

      Ein gemeinsamer Stand mit einem Tabakkonzern steht daher im Widerspruch zu unserer Firmenphilosophie.

      Handlung:Ava schaut Ernest an.


      Mr Frick neigt dazu, die Philosophie in den Hintergrund zu schieben.