Pinned Statute der SCP

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • [IMG:web231.can21.de/leduveia/hp/gfx/scpb.jpg]
    Statute of the Social Conservative Party


    Art. 1 – Common Facts
    Sect. 1: Die Partei trägt den Namen "Social Conservative Party". Dieser kann mit "SCP" abgekürzt werden.
    Sect. 2: Der Sitz befindet sich in Oustburgh. Nebensitze können eingerichtet werden.
    Sect. 3: Die Partei trägt zur politischen Willensbildung im Sinne eines sozialen Konservatismus bei.

    Art. 2 – Membership
    Sect. 1: Jede natürliche Person kann Mitglied der Partei werden.
    Sect. 2: Der Mitgliedsantrag ist beim Executive Council zu beantragen. Dieser entscheidet über die Aufnahme. Eine Ablehnung ist dem Antragsteller und dem Congress zu begründen.
    Sect. 3: Mitglieder können auf Antrag des Executive Council mit Zustimmung von mindestens zwei Dritteln des Congress bei einem Quorum von der Hälfte der Mitglieder angeschlossen werden. Ist der Antrag abgelehnt, darf aus gleichem Grund innerhalb von sechs Monaten nicht nochmals wegen dem gleichen Grund der Ausschluss beantragt werden.

    Art. 3 – Executive Council
    Sect. 1: Der Executive Council repräsentiert die Partei nach innen und nach außen. Er besteht aus dem Chairman, dem Secretary-General und einer Anzahl von Assessors, die die Anzahl der Hälfte der Mitglieder nicht übersteigen darf.
    Sect. 2: Der Chairman repräsentiert die Partei eigenverantwortlich nach außen.
    Sect. 3: Der Secretary-General repräsentiert und organisiert eigenverantwortlich die Partei nach innen.
    Sect. 4: Die Assessors mit eigenem Fachbereich werden vom Chairman im Einvernehmen mit dem Secretary-General ernannt und vom Congress mit einer einfachen Mehrheit bei einem Quorum von einem Viertel der Mitglieder bestätigt.
    Sect. 5: Der Executive Council wird aller sechs Monate vom Congress mit einfacher Mehrheit bei einem Quorum der Hälfte der Mitglieder gewählt. Die Amtszeit der Assessors endet mit der des Chairman und des Secretary-General. Die Wiederwahl ist unbegrenzt zulässig. Nach der regulären Amtszeit, vor der Wahl eines neuen Executive Council, agiert dieses bis zur Einsetzung des neuen geschäftsführend.
    Sect. 6: Der Executive Council kann mit zwei Dritteln der Stimmen des Congress bei einem Quorum von der Hälfte der Mitglieder abgesetzt werden. Die gewünschte Neubesetzung soll bereits vorher bekannt sein. Die gewünschte Neubesetzung tritt umgehend nach dem positiven Ausgang des Votums die Geschäfte an.

    Art. 4 – Congress
    Sect. 1: Dem Congress gehören alle Mitglieder der Partei an. Er ist die höchste Entscheidungsinstanz der Partei. Er tagt ständig.
    Sect. 2: Dem Congress obliegt die Wahl des Executive Council und die Festlegung von Programmpunkten, Wahlvorschlägen und anderen grundsätzlichen Entscheidungen.

    Sect. 5 – Commencement
    (1) Die Satzung tritt mit Ablauf des Tages ihres Beschlusses in Kraft. Sie benötigt dafür eine einfache Mehrheit bei einem Quorum von drei Vierteln der Mitglieder.
    (2) Umgehend nach dem Beschluss sind die Wahlen zum Executive Council vorzubereiten.
    (3) Diese Satzung tritt außer Kraft, wenn der Congress mit den Begingungen aus Sect. 1 eine neue Satzung verabschiedet.

    Former Prime Minister of Cranberra
    Former MP for Gladstone Territory


    Dame Commander of the Order of Albernian Excellence (DAE)
    Commander of the Order of Cranberra (COC)

    Member of the Cranberrian Royalists Movement